AG Naturkunde - HGV Holzminden

Weserwiesen/Kiesteiche

Der Bereich entlang der Weser zwischen Holzminden und Lüchtringen ist durch zahlreiche Kiesteiche geprägt. Ältere, stillgelegte Kiesgruben dienen heute als Angelteiche. Es hat sich ein Lebensraum für viele, auch seltene Vogelarten gebildet.Volker Konrad ist hier schon seit Jahren regelmäßig unterwegs und dokumentiert seine Beobachtungen. Daran ist nun auch die AG Naturkunde beteiligt und will in den nächsten Jahren außer den Vogelarten auch die Flora sowie die Insekten-Fauna erfassen.


Orthetrum cancellatum (Blaupfeil Weibchen)


Flussregenpfeifer

Crocothemis erythraea, Feuerlibelle

Cuscuta europaea

Nesselseide, ein parasitisches Windengewächs